Aktuelles
Sanduhr
›› Folgende Arbeiten wurden im Rahmen des Projektes zu den angegebenen Zeitpunkten fertig gestellt:
8. Oktober 2014
Die Webanwendungsoberfläche wurde nutzerfreundlich optimiert, indem die einzelnen Teilbereiche der Abfrageergebnisse visuell gruppiert wurden. Außerdem erfolgte die Implementierung der hierarchischen Navigationsart „Bottom-Up“, die es ermöglicht, von den Raum-, Etagen-, Baukörper- und Gebäudeinformationen über der sog. Crumbnavigationsleiste direkt zu den Daten des entsprechenden Campusblocks bzw. des Teilcampus zu gelangen.
11. Juni 2014
Die interaktive Verknüpfung von Wandtafeln als geometrische Objekte in den Hörsälen des Campusmodells mit aufgezeichneten audiovisuellen Dateien von in diesen Räumen stattfindenden Lehrveranstaltungen wurde erfolgreich implementiert. Die Video-Vorlesungen im virtuellen 3D-Hörsaal werden zeitgesteuert und mit Ton wiedergegeben.
7. März 2014
Interaktive SVG-Grundrisse zu jeder Etage werden mit den komplett im VRML-Format modellierten 3D-Hochschulräumen verlinkt. Sämtliche Einrichtungsgegenstände (Inventar und TGA-Anlagen) aus diesen Räumen sind ihrerseits mit den entsprechenden Infrastrukturdaten aus der MySQL-Datenbank verknüpft und über der Webanwendungsoberfläche einseh- und modifizierbar.
21. Januar 2014
Die bidirektionale Navigation in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung über der Webanwendung zwischen Hochschulräumen wie Hörsäle und Seminarräume sowie allen zu diesen Räumen benachbarten Bereichen (wie andere Räume, Flure, Treppenräume) wurde erfolgreich implementiert. Besonderes Merkmal dabei stellen die dazugehörigen Türen dar, die die Verbindungsfunktion übernehmen.
2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009