Über das Projekt
Wissenschaftliche und technische Arbeitsziele
Ziel des Projektes ist es, eine integrative Technologie für den Aufbau, den Betrieb, die Verwaltung und die Pflege eines interaktiven dreidimensionalen grafischen Modells der baulichen und technischen Infrastruktur der HTW Dresden zu entwickeln, die sich durch Vollständigkeit, Genauigkeit und Effizienz auszeichnet, ansprechende virtuelle Internetpräsentationen ermöglicht, hochschultypische informationelle Prozesse vereinfacht und verschiedene Facility Management Funktionen unterstützt.
Der Arbeitsplan umfasst nach einer Anforderungs- und Funktionsspezifikationsphase, die Sammlung und Erhebung aller erforderlichen Ausgangsdaten. Es folgt die eigentliche Infrastukturmodellierung kombiniert mit dem Aufbau der erforderlichen Verwaltungs- und Verarbeitungskomponenten. Darauf aufsetzend können Anwendungsfunktionen erzeugt und Schnittstellen zu anderen Systemen hergestellt werden. Den Abschluss bildet eine praktische Erprobung und Konsolidierung. Parallel dazu werden generische Methoden und Werkzeuge entwickelt, die die einzelnen Phasen unterstützen.
Für die Umsetzung ist ein interdisziplinärer Ansatz erforderlich, der Gebäudemodellierung, Vermessungstechnik, Software-, Datenbank- und Webtechnologie sowie Methoden des Facility Managements und der Virtuellen Realität einschliesst. Die Flexibilität und Innovation der zu entwickelnden Technologie garantieren die Nachnutzbarkeit in beliebigen anderen Einrichtungen und die Einbindung in kooperative Promotionsverfahren.
« Zurück zur Übersicht